mdlogo2

Zentralen

AC200-LAN-EBOX-klein-800x

Zentrale AC 200
für bis zu 2 Lesern
RS485 Leser-Bus
PC Anschluss Lan oder RS232
2XRelais, 4 X Optokoppler
2000 Ausweisspeicher
Logbuch 2000 Transaktionen
Zeitzonen, Berechtigungsgruppen,
Anti Pass back

AC440

Zentrale AC 440
bis zu 4 Leser
RS485 Leser-Bus
PC Anschluss Lan oder RS232
4XRelais, 4 X Eingänge
2000 Ausweisspeicher
Logbuch 2000 Transaktionen
Zeitzonen, Berechtigungsgruppen,
Anti Pass back

 

AC1232-A-800

Zentrale AC 1232
2XRS485 Leser Bus
galv. getrennt
für bis zu 16 Lesern
PC Schnittstelle RS232 und Lan
10.000
Ausweisspeicher
Logbuch 8.000 Transaktionen
Zeitzonen, Berechtigungsgruppen,
Anti Pass Back, Doppelbuchungssperre,
Aufzugssteuerung
Fluchttür-Überwachung

 

Die Zentralen sind mit den Lesern über eine RS485 2 Drahtverbindung verbunden.
Sie fragen die Leser ab (polling) und steuern die Berechtigungsvergabe.
Über eine Lan oder RS232 Schnittstelle sind die Zentralen mit einem PC verbunden.
Auf dem PC können mit dem ACX Programm die entsprechenden Berechtigungen
der einzelnen Personen eingegeben werden.
Diese Tabellen werden in die einzelnen Zentralen geladen.
Die Zentralen arbeiten autonom, auch bei abgeschaltenem PC.
Der PC mit dem ACX Zutrittsprogramm wird nur zum editieren der Berechtigungen,
zum laden der Daten vom PC in die Zentralen und zum laden der Logbuchdaten
von den Zentralen in den PC benötigt.
Der Up und Download kann manuell gestartet werden oder kann als
Dienst im Hintergrund automatisch laufen.

Es können mehrere Zentralen mit den angeschlossenen Lesern zu einem
Gesamt-System zusammengeschalten werden, auch an verschiedenen Standorten
z.B. über Lan, WAN Internet.

 

Info-Zentralen

[Home] [Zutrittskontrolle] [Datenschutzerklärung] [Impressum] [Kontakt] [Fernwartung] [english]